Homöopathie für Tierärzte - Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung in München

Internsivseminar:   AI   Homöopathie für Tierärzte (Einsteiger) 27.01. - 28.01.2018 und 20.10. - 21.10.2018 in München-Riem (SA-SO)

Die Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Homöopathie gliedert sich in der Tiermedizin in die Kurse A – C. Im Rahmen dieser Kurse sollen die Teilnehmer qualifizierte Kenntnisse zum Denkansatz, zur Theorie und zur Praxis der Behandlung akuter und chronischer Krankheiten mit Hilfe der klassischen Homöopathie erwerben. Diese bilden zusammen mit den von den jeweiligen Tierärztekammern und der ATF (Akademie für tierärztliche Fortbildung) vorgeschriebenen Voraussetzungen die Grundlage für die Zuerkennung der Zusatzbezeichnung "Homöopathie" in D, CH und A (Fachtierarzt für Homöopathie). 
Video: Die Anamnese in der Veterinärhomöopathie

Die für die Weiterbildung vorgeschriebenen A, B, Und C-Kurse werden in München mit je 15 anrechenbaren Stunden jeweils an einem Wochenende (ausschließlich SA und SO) angeboten (ATF).
Der Schwerpunkt unserer Ausbildung liegt neben der Vermittlung der umfangreichen theoretischen Grundlagen auf der praktischen Herangehensweise an den zu lösenden Fall:


Die Teilnehmer / -innen üben in allen Kursen anhand von erfolgreich verlaufenen Fällen die Fallbearbeitung und gewinnen mehr Erfahrung bei der Anwendung dieser Heilmethode. Großer Wert wird auf interaktive Lernformen, Patientengruppenarbeit und die Arbeit mit „Live-Patienten“ gelegt, die nach Möglichkeit über zwei Jahre hinweg nachbeobachtet., dafür stellen wir unseren TeilnehmerInnen den Zugang zu unseren Fällen auf einem speziellen Weblog zur Verfügung.


Schwerpunkte der A-Kurse bilden die Einführung und Grundlagenvermittlung der Homöopathie, sowie den Einstieg in die Behandlung akuter Erkrankungen. Das Repertorium als wichtiges Instrument neben den Arzneimittelbildern wird ab dem ersten Kurs in kleinen Schritten eingeführt.

a-kurseIn den B-Kursen wird das Grundlagenwissen vertieft, der Umgang und die Arbeit mit dem Repertorium nimmt insbesondere im Zusammenhang mit ausgewählten Kapiteln zu tiefergreifenden Erkrankungen einen Hauptanteil ein. Weitere Themen sind die 2. Konsultation, Palliation und Suppression, sowie die Bearbeitung spezieller Problematiken bei der Fallbearbeitung.

Die C-Kurse gruppieren ihre Inhalte um die Schwerpunkt Chronische Krankheiten und Miasmenlehre. Die Teilnehmer sollen ihre fortgeschrittenen Kenntnisse der klassischen Homöopathie vertiefen und weiterentwickeln.

Alle drei Kurs-Abschnitte haben als weiteren Schwerpunkt die Arzneimittellehre. Aufgrund der Erfahrungen in der tierärztlichen klassischen Homöopathie aus den letzten Jahrzehnten bilden hier tierspezifische Ausdrucksformen der Arzneimittelbilder das Hauptmerkmal.
Arzneimittelrechtliche Grundlagen sowie Grundlagen zur Herstellung von und dem Umgang mit homöopathischen Arzneimitteln sollen stets aktualisiert werden.
Großer Wert wird auf interaktive Lernformen, Patientengruppenarbeit und die Arbeit mit Life-Patienten gelegt.

Methoden:
Wir legen Wert auf intensives und effektives Arbeiten in einer motivierenden Atmosphäre. Dies erreichen wir über interaktives Arbeiten an praktischen Fällen, Praxissimulationen, gemeinsames Nachdenken, Aha- Erlebnisse, Einzel-, u. Gruppenarbeiten... und vielem mehr.
Die Teilnehmer erwerben wichtige Erfahrungen und profitieren von unterschiedlichen methodischen und didaktischen Unterrichtseinheiten und der Kooperation im Seminar. Von Anfang an liegt der Schwerpunkt auf den spezifischen Tiermedizinischen Bedürfnissen.

Seminarablauf:
Die Seminare im Bereich Veterinärhomöopathie werden im Präsenzunterricht stattfinden.
Eine Nachbereitung kann durch unseren Mitgliederbereich auf unserem Weblog, persönliche Gespräche und Kontakt zu den Trainern angeboten werden.

Zielgruppe/Voraussetzungen/Ort:
Die Seminare richten sich an Tierärzte (Ärzte), Doktoranden, Studenten der Tiermedizin. Der Seminarort ist München.

Die Einzelheiten zu  Intensivkursen - Weiterbildung / Fortbildung für Tierärzte / Ärzte in München entnehmen Sie den bitte dem folgenden Weblog:

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Fälle, Seminarausschreibungen und Seminartermine